Language

DER ROSETTA STEIN – SYMBOL UNSERES BERUFS

Bild: Stein von Rosetta im British Museum. Hintergrund: Münze mit Portrait vom Pharao Ptolemaios V, der im Text geehrt wird.

L’EREDITÀ

DER STEIN VON ROSETTE – SYMBOL UNSERES BERUFS

Der Stein von Rosette zählt zu den bahnbrechenden Funden der Geschichte. Besonders für uns Übersetzer ist diese Offenbarung von einzigartiger, symbolischer Bedeutung.

Die Geschichte der Entdeckung

1799 wird der Stein von französischen Soldaten in der alten ägyptischen Hafenstadt Rosette zufällig entdeckt. Auf dem Stein sind drei Texte in drei verschiedenen Schriften eingemeisselt. Die griechische Schrift ist für die Gelehrten leicht zu entziffern. Zu lesen ist eine Verordnung der altägyptischen Priester aus Memphis. Der zweite Teil ist in der Schrift der Urkunden, der demotischen Schrift, aufgezeichnet und der letzte Teil der Inschrift ist in Hieroglyphen verfasst – die sogenannte Sprache der Götter.

Zum Zeitpunkt des Fundes ist diese mystische Schrift noch nicht entzifferbar. Aus dem letzten Satz der bereits bekannten griechischen und demotischen Schriften geht jedoch hervor, dass es sich in allen drei Fassungen um einen und denselben Text handelt. Die drei Texte sind also sinngemässe Übersetzungen – sie dienen dazu, dass eine Botschaft von verschiedenen Völkern gelesen und verstanden werden kann. Über zwei Jahrzehnte dauert es, bis die Forschungen der Übersetzung und Zuordnung der Hieroglyphen abgeschlossen werden. Im Jahr 1801 wurde er erstmals im British Museum in London ausgestellt, wo er sich noch heute befindet.

Die wertvolle Entdeckung stammt aus dem Jahr 196 vor Christus. Der eindrucksvolle Ursprung unserer Tätigkeit als Übersetzer liegt also über zwei Jahrtausende in der Weltgeschichte zurück.

Der Stein von Rosette gilt für uns als Symbol unseres Berufs: Wir von Traductor setzen unser Herzblut dafür ein, dass Kulturen und deren Botschaften grenzenlos sind.